Urlaub in Pürgg

das Beste in der Nähe des Steirischen Salzkammergutes

Wenn die Tage kürzer, die Nächte länger und die Berge und Wiesen weißer werden, dann wissen wir, es wird Winter. Und was verbinden wir mit dieser Jahreszeit? Richtig, die Krippe. Nicht die Grippe, sondern Weihnachten und die wunderbare Adventszeit.

Der winzige Ort Pürgg, unweit des mächtigen Grimming, trägt den Namen „Kripperl der Steiermark“. Aber aus welchem Grund?

Der bekannte Dichter Peter Rosegger gab Pürgg diesen Beinamen, der sich bis heute hält. Der gesamte Ort erinnert an eine Krippe mit den lieblichen Häusern und Ställen, den teils schmalen Gassen und der umliegenden Natur.

 

 

 

 

Die Tier- und Pflanzenwelt ist nahezu unberührt und vermutlich war das auch der Grund, weswegen es sich ein Lindwurm hier vor vielen Jahrtausenden gemütlich gemacht hatte.

Zu jener Zeit war von dem heute bekannten Pürgg keine Spur. Alles lag unter Wasser.

Eines Tages legte ein uralter, schwarzer Hahn ein seltsames Ei in diesen See. Daraus schlüpfte ein sonderbares Lebewesen: ein Lindwurm mit einem mächtigen Appetit. Er verschlang Tiere, Pflanzen und sogar den Schlamm am Grund des Sees. Da war es nicht verwunderlich, dass er schnell eine beachtliche Größe erreichte. Nicht einmal vor dem Damm, welcher sich zwischen der Pürggerwand und dem Grimming befand, machte der Lindwurm Halt. Der Damm zerbrach und das Wasser des Sees floss mit enormer Wucht ins Ennstal ab und riss den Lindwurm mit sich. Der Lindwurm kam dabei zu Tode aber sein mächtiges Skelett blieb weitere Jahrtausende liegen. Es wurde mit Erde und Gestein überdeckt und schließlich entstand ein langgestreckter Hügel. Als die Menschen kamen, wurde auf diesem Hügel ein Bauernhof errichtet und in der Nähe des Hofs blieben kleine Teiche als Überbleibsel des Sees, der sich beim Austritt der Wassermassen gebildet hatte. Diesen Bauernhof im „Hochfeld“ gibt es heute noch, den Lindwurm oder seine Nachkommen hingegen suchen Sie vergebens.

Highlights in Pürgg

Abkühlung an heißen Sommertagen

 

Einen See hat Pürgg selbst nicht zu bieten. Aber das Naturbad kann sich sehen lassen. Bereits 1966 wurde es errichtet und war damals wie heute bei vielen Besuchern sehr beliebt.

Neben dem Kinderplantschbecken und dem Nichtschwimmer-Becken gibt es außerdem ein Sportbecken, in welchem Sie Ihre Bahnen ziehen können. Das angeschlossene Restaurant bietet nicht nur die Möglichkeit zur Stärkung, es kann auch für Veranstaltungen gebucht werden.

 

Mehr Infos zum Naturbad in Pürgg

Ausflugsziele in Pürgg

 

Auf dem Kalvarienhügel in Pürgg thront die Johanneskapelle und steht unter Denkmalschutz. Mit ihren gut erhaltenen Fresken ist ihr ein bleibender Eindruck gewiss.

 

Mehr Infos zur Kapelle in Pürgg


Gipfelstürmer aufgepasst:

 

Die Nähe zu den Bergen macht Pürgg als Ausgangspunkt für Wanderungen und Klettertouren nahezu perfekt.

Leichte oder auch anspruchsvollere Touren können von hieraus begonnen werden - ganz gleich ob den ganzen Tag oder nur für ein paar Stunden. Naturschönheiten soweit das Auge reicht und die herrliche Ruhe.

 

Mehr Infos zum Wandern in Pürgg


Radfahren in Pürgg

 

Auch mit Ihrem Fahrrad kommen Sie in Pürgg nicht zu kurz. Doch bitte halten Sie stets in Erinnerung: Wenn es bergab geht, muss es auch irgendwann wieder bergauf gehen. Allerspätestens bei Ihrer Rückkehr ins verträumte Pürgg, erwartet Sie nochmals eine knackige Steigung.

 

Mehr Infos zum Radfahren in Pürgg


Weihnachtszeit in Pürgg

 

Ein streng limitiertes und einmaliges Erlebnis an den ersten beiden Adventwochenenden in Pürgg - dem Kripperl der Steiermark. Der ganze Ort gleicht einer Krippe mit geöffneten Haus- und Stalltüren, vielen weihnachtlichen Köstlichkeiten und einem breiten Programm für Jung und Alt. Basteln, Backen, Lesungen, Musik, traditionelle Krampusspiele, der Glöcklerlauf, Führungen in der Johanneskapelle und vieles mehr lassen nicht nur Kinderaugen strahlen. Aufgrund des großen Andranges werden Sie von Shuttle-Bussen in den Ort gebracht um dort oben dann ungestört durch die lieblich geschmückte Ortschaft flanieren zu können. 

Mehr Infos zum Advent in Pürgg



Tradition und Brauchtum in Pürgg

Ein Muttertagsgeschenk der besonderen Art

 

Was gibt es schöneres für eine Mutter als Zeit mit ihren Liebsten zu verbringen? Beim Muttertagskonzert im Pfarrhof auf der Pürgg darf Mama es sich gut gehen lassen und den schönen Musikstücken der Musikschulen des Bezirkes Liezen und des Mozarteum-Orchesters Salzburg lauschen.

 

 


Kulinarisches mit musikalischer Untermalung

 

Musik und Essen gehört bei uns irgendwie zusammen. Nicht umsonst gibt es so viele Hüttenabende, bei denen diese beiden Komponenten Hand in Hand gehen.

So auch in Pürgg beim gemütlichen Schmankerlabend im Pfarrhof.

 

 


Festzelte in Pürgg

 

Sommerzeit ist Zeltfest-Zeit. Beim Feuerwehrfest im Rüstaus Pürgg gibt es den ganzen Tag was zu feiern. Gäste und Besucher sind herzlich willkommen und werden mit Speis und Trank fürstlich versorgt.

 



Wissenswertes über Pürgg

 

Der Hausberg

 

Der Grimming. Grenze zwischen dem Ennstal und Hinterberg. Ein sagenumwobener Berg. Mit zahlreichen Gesichtern und Geschichten fasziniert er seit Menschen gedenken. Die kleine Gemeinde Pürgg in der Steiermark hat sich den Grimming als Hausberg auserkoren - zu recht. 2351m ist er hoch und von jeder Seite aus sehr markant und mit hohem Wiedererkennungswert.

Aufstiegsmöglichkeiten auf den Gipfel gibt es einige, aber sie haben alle eines gemeinsam: der Weg ist teils ausgesetzt, seilversichert und sehr steil und daher nur etwas für geübte Bergsteiger. Ein ganzer Tag sollte hierfür schon genutzt werden, da der Aufstieg an die 4 Stunden Zeit in Anspruch nimmt. Immerhin handelt es sich, je nach Route, um ca. 1700 Höhenmeter, die zurückgelegt werden müssen.

Von welcher Seite er jetzt am Schönsten ist, diese Frage wird jedoch nie gänzlich geklärt werden können.

Der See

 

Direkt in Pürgg gibt es keinen Badesee. Der Ort besticht mit seiner Nähe zu den Bergen und mit seiner ruhigen Lage.

Der Spechtensee ist jedoch ein absoluter Geheimtipp, für alle, die gerne ungestört sein wollen in ihrem wohlverdienten Urlaub. Er befindet sich in Wörschachwald und ist mit dem Auto in nur wenigen Minuten zu erreichen. Mit einer Länge von 250m und einer Breite von ca. 150m ist er ein sehr überschaubares Gewässer und erwärmt sich im Sommer daher sehr schnell.

Der Name Spechtensee kommt nicht etwa von dem dem laut hämmernden Vogel, sondern von der Familie Specht, die bis zum Ende des 19. Jahrhunderts in Stainach lebte.

Die Ostseite des Sees ist ein Niedermoor. Schwingrasen geht dann in den offenen See über. Wie im Bilderbuch sehen Sie hier weiße Seerosen an der Wasseroberfläche treiben. Und trotz seiner Größe, tummelt sich im Spechtensee pures Leben: Singalkrebse, Bachforellen, Regenbogenforellen, Schleien, Rotfedern, Rotaugen, Aitel und Hechte. Und vielleicht Sie, wenn Sie von einer Wanderung oder Radtour einen Abstecher an den Spechtensee machen und Sie sich im kühlen Nass die Anstrengung hinunterwaschen. 

Die Lage

 

Was macht Pürgg so besonders und einzigartig? Seine Lage? Die Abgeschiedenheit? Die Ruhe? Ja. Ja, auf alle Fragen.

Jeder setzt in seinem Urlaub andere Prioritäten. Die einen wollen Action, die anderen wollen Kultur und dann gibt es welche, die gerne dem Trubel des Alltags entfliehen möchten. Hierfür ist Pürgg der ideale Rückzugsort. Eine einzige Straße, die sich durch den Wald in die Höhe schlängelt. Und wenn Sie meinen, da kommt nichts mehr, dann sind Sie genau auf dem richtigen Weg.

Streng genommen gehört Pürgg nicht mehr zum Salzkammergut sondern zum Ennstal. Aber die Nähe zum Seen-Land macht Pürgg dennoch zu einem beliebten Ziel für Ruhesuchende, fernab von Wirbel und Hektik. Auf 655m Höhe gelegen genießen Sie einen unglaublichen Blick auf den Hausberg, den Grimming und zig andere bewanderbare Berge und die pittoreske Natur.

Die Geschichte

 

Im Mittelalter war Pürgg bereits besiedelt. Auf der Purgstallhöhe stand die von den Eppensteinern errichtete Burg Grauscharn. 1160 machte Markgraf Ottokar III. diese Burg zu seinem Herrschaftsmittelpunkt für die Grafschaft Ennstal. Auch die Johanneskapelle gehörte wohl zu der Burganlage dazu und wurde vermutlich im 12. Jahrhundert erbaut. Die darin befindlichen Wandmalereien deuten auf den Stil um 1160/65 nach Christus hin, was den Bestand der Kirche bis zu dieser Zeit voraussetzt.

Pürgg war anfänglich der Sitz von Erzpriestern. 1490 kam die Pfarre dann an den St. Georgsritter-Orden und 1599 an die Grazer Jesuiten.

Die angrenzenden Orte Stainach und Trautenfels wurden 1875 durch den Bau der Ennstalbahn erschlossen, doch die Station in Trautenfels 2007 aufgelassen. 1877, mit dem Bau der Salzkammergutbahn, bekam auch der kleine Ort Pürgg eine eigene Bahnhaltestelle.

1923 wütete ein Feuer im Genossenschaftswald der Gemeinde Pürgg. Vier Tage lang konnte dieser aufgrund der schlechten Erreichbarkeit nicht gelöscht werden. In etwa drei Hektar Tannenwald wurde bei diesem Brand vernichtet.

In der Zeit von 1945 bis 1955 war Pürgg Teil der britischen Besatzungszone in Österreich und seit dem gehört es zum Bundesland Steiermark.

1960 gründete Stefan Berger junior den Fremdenverkehrsverein Pürgg-Trautenfels und legte somit den Grundstein für den Tourismus in dieser überschaubaren Gemeinde. Ganz bewusst ist dieser liebliche Ort so belassen, wie er schon vor vielen Jahren war. Einfach um seinen Besuchern zu veranschaulichen, dass Stille und das Allein sein etwas ist, dass Sie nicht nur zur Ruhe kommen lässt, sondern Sie mit einer Kraft und Energie versorgt, von welcher Sie auch noch lange nach Ihrem Urlaub zehren werden.


Ihre Zeit für vollkommene Ruhe in Pürgg

 

Residenz Krenn in Pürgg

Sie kennen Pürgg nicht? Das kleine malerische Dorf im steirischen Salzkammergut? Dann lassen Sie sich verzaubern!

Drei Apartments zum verweilen - hier wird Ihr Herz berührt!


Ihr Urlaub im Salzkammergut wartet auf Sie!

Buchen Sie Ihr Austrian Home - die Unterkunft im Salzkammergut !

Urlaub am See, die mondäne Kaiserstadt Bad Ischl oder Bad Aussee als perfekter Ausgangspunkt für Hallstatt. Wir haben für Sie Berge, Seen und reizende Städte.

Your Austrian Home

Telefon: +43 3622 21110

eMail: info@youraustrianhome.com

 

 

Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag:
von 8.00 Uhr bis 18 Uhr

Freitag:
von 
8.00 Uhr bis 12 Uhr 

 

 

Rückruf Service

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Salzkammergut News

Unser Newsletter

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.