Urlaub in Gosau

genießen im wohl schönsten Tal im Salzkammergut

Wenn sich das weite Tal verengt, die felsigen Steinwände höher werden und Sie denken: „Hier ist das Ende der Welt.“, dann haben Sie Gosau erreicht.

Vollkommener und schöner kann sich kein anderer Ort präsentieren. Mächtig türmt sich der Gosaukamm auf und der König Dachstein vervollkommnet das Bild für einen stimmigen Urlaub, der keine Wünsche offen lässt.

Selbst die, denen der Sinn nicht unbedingt nach wandern oder klettern steht, wünschen sich spätestens hier auf einen der unzähligen Gipfel hinauf. 

 

 

 

 

So erging es auch zwei Männern vor vielen hundert Jahren. Sie waren im „Gosauer Spitzengebirge“ unterwegs und so fasziniert von der landschaftlichen Schönheit, dass sie die heranziehenden Gewitterwolken nicht bemerkten, die hinter ihnen heraufzogen. Erst als sie von einem kalten Windstoß erwischt wurden, erkannten sie ihre brenzliche Lage. Doch da war es schon zu spät und sie befanden sich schon mitten auf ihrem Weg, es gab nirgends Schutz vor Regen, Blitz und Donner.

Einer der beiden Männer verlor den Mut und jammerte: „Mir ist Angst und Bang, ich fürchte wir werden vom Blitz erschlagen.“ Es entgegnete ihm der andere: „Sei doch nicht so zaghaft. Ich heiße Peter und sch… auf’s Wetter.“ Kaum kamen ihm diese Worte über seine Lippen, schnellte ein Blitzstrahl vom Himmel, traf ihn und er war auf er Stelle tot.

 

Der Kogel, über welchem der Blitz vom Himmel schoss, ist seither als Donnerkogel bekannt. Der Gipfel, den die beiden Männer zu erreichen versuchten, erhielt den Namen Peterskogel.

Highlights in Gosau

 

Vermutlich bedarf es keiner besonderen Attraktionen wenn Sie mit dem Auto nach Gosau anreisen. Bereits vor dem offiziellen Ortsschild erhebt sich der imposante Gosaukamm und spätestens nach diesem Anblick wissen Sie: hier wollen Sie sein und hier wollen Sie bleiben. Kein Bergmassiv zieht so magisch an wie der Gosaukamm und der angeschlossene Dachstein. Kletterern beginnt es in den Fingern zu jucken, Wanderer können es kaum erwarten in ihre Bergschuhe zu schlüpfen und Spaziergänger freuen sich auf eine Auszeit, nicht nur für den Körper sondern auch für die Seele.

Die Gosauseen

 

Sobald der Schnee beginnt zu schmelzen, die Tage länger werden und Sie sich wieder über die Wärme der Sonnenstrahlen freuen, zieht es Sie hinaus an die frische Luft. Die malerischen Gosauseen locken unzählige Reisende Jahr für Jahr an und verlieren auch beim Hundertsten Besuch niemals ihren einzigartigen Reiz.

 

Mehr Infos zum Vorderen und Hinteren Gosausee


Tauchen im Gosausee

 

Und auch, wenn es fast an einen Frevel grenzt, seinen Blick von der unglaublichen Landschaft abzuwenden, so müssen wir doch zugeben, dass der Vordere Gosausee nicht umsonst ein beliebtes Ziel für Taucher darstellt. In voller Montur und einer prall gefüllten Sauerstoff-Flasche tauchen Sie in den türkis-blauen See und paddeln sich mit Ihren Flossen durch ein außergewöhnliches Abenteuer.

 

Mehr Infos zum Tauchen im Gosausee


Klettern, wandern und biken im Gosautal

 

Etliche Wanderwege und Klettersteige sind direkt am Gosaukamm zu finden. Sich bei dieser Vielzahl an atemberaubenden Gipfeln für einen zu entscheiden ist nahezu unmöglich. Aber keine Angst, der Gosaukamm läuft nicht weg und ist bestimmt auch noch während ihrem nächsten Urlaub da und freut sich auf Wanderer und Kletterer.

Mit Sicherheit auch spektakulär, die Auffahrt mit der Gosaukammbahn. Direkt am Beginn des Vorderen Gosausees führt die Gosaukammbahn auf die Zwieselalm. Von dort kann entweder die Wanderung gestartet werden oder die Einkehr in eine Hütte.

 

Mehr Infos zu GosaukammBergbahn und Wanderrouten



Winter im Gosautal

Skiparadies Gosau

 

Zugehörig zum Skigebiet Dachstein West ist Gosau für alle Altersgruppen und Fähigkeiten geeignet.

Langläufer finden rund 50km Loipen in dem wundervollen Gosautal, auf welchen Sie sich nach Herzenslust austoben können. Egal ob Skating oder im Klassischen Stil, das Langläuferherz bekommt hier was es begehrt inklusive dem Panorama des Gosaukamms und des König Dachstein.

Die Kleinsten werden beim Skifahren von Skihummel Brumsi unterstützt. Über Zauberteppiche geht’s bergauf und anschließend mal mehr mal weniger rasant ins Tal. Aller Anfang ist nunmal schwer, aber bei der Kulisse macht sogar das Hinfallen durchaus Spaß.

Auch ohne Brettln unter den Schuhen sind Winterurlauber hier bestens aufgehoben. Winterwanderwege ermöglichen ein müheloses Vorankommen durch die (meist) tierverschneite Landschaft.

 

Mehr Infos zum Skigebiet Dachstein West im Gosautal


Wintervergnügen 

 

Was wäre ein Winter ohne Schlitten, Rodeln oder Bob’s? Schon damals liebten Sie dieses Gefühl, wenn Ihnen der kalte Schnee um die Nase pfiff und Sie vor lauter Bremsen mit Ihren Füßen die Strecke nicht mehr vor Ihren Augen sehen konnten. Reisen Sie ein paar Winter zurück, nehmen Sie auf einer Rodel platz und fühlen Sie sich wieder frei und unbeschwert wie ein Kind.

Beim Schneeschuhwandern hoffen Sie doch bestimmt auch immer, dass vor Ihnen schon jemand gespurt hat, stimmt’s? Zwar gibt es nichts schöneres als die ersten Fußabdrücke auf der frischen Schneedecke zu hinterlassen, aber gewiss auch nicht viel anstrengenderes. Noch dazu wenn es sich nicht um einen lockeren Pulverschnee handelt.

 

Mehr Infos zu Rodeln und Schneeschuhwandern im Gosautal



Tradition und Brauchtum in Gosau

Markttag in der Gosau

 

Trotz eher kühlem Klima schaffen es die Einheimischen im gesamten Salzkammergut allerhand Köstliches anzubauen und herzustellen. Diese Gustostückerl teilen die Direktvermarkter beim Gosauer Bauernmarkt mit Gourmets aus aller Welt.

Saisonales Obst, Gemüse, Wurst- und Fleischspezialitäten, Mehlspeisen, Milch- und Milcherzeugnisse… Sie werden staunen, was eine so kleine Gemeinde alles anbieten kann.

 

Mehr Infos zum Gosauer Bauernmarkt


Für alle Laufbegeisterten

 

Der 4,2km lange Lauf rund um den Vorderen Gosaussee ist für jung und alt ideal. Und sollten Sie beim Gosauseer-Rundlauf Ihre bereits gelaufene Bestzeit nicht unterbieten, seien Sie nachsichtig mit sich selbst, bei einer solchen Kulisse ist Gemütlichkeit gewiss keine Schande, sondern eher ein Gewinn für sich selbst.

 

Mehr Infos zum Gosausee Rundlauf


Advent im Gosautal

 

Jetzt ist das Salzkammergut ohnehin schon eine der schönsten Regionen weltweit. Dann kommt noch die „stille Zeit“ dazu, Weihnachten, Advent, und schon haben Sie die optimale Veranstaltung für einen unvergesslichen Urlaub gefunden.

Die Gosauer Bergweihnacht ist wahrlich magisch. Sie hören die Hufe der Pferde, riechen die kalte Winterluft, warm eingepackt in einer Decke sitzen Sie in der Kutsche und staunen, was dieser Ort zu bieten hat

Mehr Infos zur Gosauer Bergweihnacht



Wissenswertes über das Gosautal

 

Der Hausberg

 

Ob nun der Gosaukamm als Gesamtes der Hausberg der Gosauer ist, oder der Donnerkogel, weiß man nicht so genau. Fakt ist: hier hat sich Mutter Natur selbst übertroffen.

Der Gosaukamm gehört zu dem Gebirgsstock des Dachstein-Massivs und wird schon von weitem von jedem Liebhaber des Salzkammerguts erkannt. Er trennt Salzburg und Oberösterreich und seine teils über 2.000m hohen Gipfel wecken in jedem Wanderer, Bergsteiger und Kletterer die Sehnsucht nach ganz oben.

Wie der Name schon sagt, besteht der Kamm aus vielen Berggipfeln. Zu Beginn kommen der Kleine und der Große Donnerkogel, danach der Steinriesenkogel, Strichkogel, Angerstein, Mandlkogel, Wasserkarkogel, Sternkogel, die Großwand, Däumling Armkarwand, Stuhllochspitze, die Große und die Kleine Bischofsmütze und die Kamplbrunnspitze.

Auch im Winter, bitte nur mit passender Ausrüstung und umfangreichem Wissen, bietet der Gosaukamm schöne Ziele für extreme Skitouren.

Der See

 

Der See der Gosauer besteht eigentlich aus drei Seen: der Vordere Gosausee, die Gosaulacke und der Hintere Gosausee. Der Vordere und der Hintere Gosausee werden unterirdisch durch Quellen des Dachsteingletschers gespeist. Die Seen liegen in einem schmalen Kerbtal, südöstlich vom Dachsteingletscher.

Der Vordere Gosausee ist von der letzten Eiszeit übrig geblieben. Der Hintere Gosausee ist ein Karstsee bei welchem Zufluss und Abfluss unterirdisch verlaufen.

Einer der sogenannten Glücksplätze im Salzkammergut ist die Gosaulacke. Diese liegt genau zwischen dem Vorderen und Hinteren Gosausee. Ein Ausflug, egal zu welchem dieser drei Plätze lohnt sich aber in jedem Fall.

Der Vordere Gosaussee lässt sich allerdings nicht nur prima um- und bewandern, auch via Boot oder Stand-Up-Paddle können Sie einen ganz anderen Blickwinkel auf den König Dachstein und den Gosaukamm bekommen. Nach schweißtreibender Paddel-Arbeit lohnt sich der Sprung in den See. Wer davon allerdings nicht mehr auftaucht, der hat vermutlich eine Sauerstoffflasche auf dem Rücken und schaut sich den Gosausee von unten an.

Die Lage

 

Im oberösterreichischen Salzkammergut liegt der Ort Gosau. Er gehört zum UNESCO Weltkulturerbe Hallstatt-Dachstein / Salzkammergut. Eine enge Talschlucht, eine Talmulde und ein etwas breiteres Becken kennzeichnen die Gemeinde. In letzterem haben die meisten der nicht ganz 2.000 Einwohner ihr Zuhause gefunden. Am Nordrand des Gosautals ist die Osterhorngruppe zu finden, im Süden die Plassen- und Schwarzkogelgruppe als Vorberge des Dachsteingebirges. Westlich wird Gosau durch den Gosaukamm abgegrenzt.

Vom salzburgerischen Lammertal kommen Sie über den Pass Gschütt nach Gosau.

Gut die Hälfte des Gemeindegebietes ist bewaldet und der Ort Gosau selbst liegt auf 767 Metern Seehöhe.

Das Gebiet um Gosau, das Gosautal, gehört zur Natura 2000 Schutzzone und außerdem gilt es als Europaschutzgebiet. Und spätestens nach oder während dem ersten Besuch hier in dieser Gegend, werden Sie verstehen, warum. 

Die Geschichte

 

Mönche aus dem Stift St. Peter in Salzburg besiedelten im 13. Jahrhundert das Tal um Gosau, 1231 war dann die erste urkundliche Erwähnung. Wie Grundlsee im Ausseerland, war Gosau im oberösterreichischen Teil des Salzkammerguts ein wichtiger Holzlieferant für die Salzgewinnung in Hallstatt. Auch die Almwirtschaft war schon damals ein wichtiger Wirtschaftszweig und die meisten Almen davon sind auch heute noch erhalten.

Der Höhepunkt des Gosauer Salzkrieges war um 1295, als eine durch Albrecht I. von Habsburg errichtete Saline durch die Truppen des Erzbischofs Konrad IV. von Fohnsdorf zerstört wurde. Dieser Salzkrieg dauerte von 1291 bis 1297 zwischen dem Fürstentum Österreich ob der Enns und dem Erzbistum Salzburg. Ab 1441 wird Gosau dem Fürstentum Österreich ob der Enns zugerechnet.

Die katholische Pfarrkirche in Gosau gibt es seit 1507 und sie ist dem heiligen Sebastian geweiht. Am „Kirchschlag“ durfte jedoch schon viel früher eine hölzerne Kapelle existiert haben. 1784 errichtete die evangelische Toleranzgemeinde ein Bethaus und 1869 dann die evangelische Pfarrkirche Gosau.

Auch ein Kraftwerk gibt es in der Gosau. Die Stern und Hafferl Verkehrsgesellschaft fertigte dieses Kraftwerk 1913, eines von fünf vom Hinteren Gosausee bis zum Hallstättersee. Durch dieses Kraftwerk entstand das heute bekannte Bild des Vorderen Gosausees.

Und wie fast im gesamten Salzkammergut verdankt auch Gosau im 19. Jahrhundert der Nähe zu Bad Ischl und dem Kaiser Franz Joseph I. seinen touristischen Erfolg. Das Gasthaus „Gosauschmied“ galt als die Einkehrmöglichkeit schlechthin und deshalb ließ sich nicht nur die Kaiserfamilie hier fürstlich bewirten, auch normalbetuchte Bürger kehrten hin und wieder ein. Der „Schwarzreiter“, ein mittlerweile ausgestorbener Speisefisch aus dem Gosausee, wurde hier als Delikatesse serviert.

Der Ausbau der Forststraßen im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts ermöglichte es, auch Wanderurlauber in diese Region zu holen. 1907 entstand dann die Adamekhütte am Weg zum Dachsteingletscher.

In den 1920er Jahren florierte auch der Wintertourismus, weswegen die Adamekhütte und die Zwieselalm auch im Winter geöffnet waren um die vielen Tourengeher und Wanderer zu bewirten. Mit dem Bau der Skilifte in Gosau wurde die Urlauber-Frequenz in den Wintermonaten noch weiter gesteigert.

Heute macht die Zahl der Urlauber in Gosau rund die Hälfte der gesamten Nächtigungen in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut aus. Umso beeindruckender, wenn Sie bedenken, dass es sich um eine verhältnismäßig kleine Gemeinde im wunderschönen Salzkammergut handelt.


Ihre Auszeit im himmlischen Gosautal!

  

Das Blockhaus Gosau

Original kanadisches Blockhaus mit 110qm Wohnfläche mit Garten und eigener Fass Sauna.

 

Dachstein 7

9 individuelle Boutique Ferienwohnungen im sonnigen Vordertal, am Rande des Ortszentrums von Gosau.

 

 


Ihr Urlaub im Salzkammergut wartet auf Sie!

Buchen Sie Ihr Austrian Home - die Unterkunft im Salzkammergut !

Urlaub am See, die mondäne Kaiserstadt Bad Ischl oder Bad Aussee als perfekter Ausgangspunkt für Hallstatt. Wir haben für Sie Berge, Seen und reizende Städte.

Your Austrian Home

Telefon: +43 3622 21110

eMail: info@youraustrianhome.com

 

 

Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag:
von 8.00 Uhr bis 18 Uhr

Freitag:
von 
8.00 Uhr bis 12 Uhr 

 

 

Rückruf Service

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Salzkammergut News

Unser Newsletter

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.